Eigenverantwortliches Arbeiten (EVA)

Lernplaner

 

Mit Beginn des Schuljahrs 2019/2020 wurden die Kinder der ersten Klassen in besonderer Weise ans eigenverantwortliche Arbeiten (EVA) herangeführt. Die Themenbereiche der Fächer Deutsch und Mathematik werden in Lernplaner integriert. Im Unterricht werden diese von den Lehrkräften eingeführt. In den Lernplaner-Stunden haben dann die Schüler*innen die Möglichkeit diese Unterrichtsinhalte selbstständig zu üben, zu wiederholen und zu festigen. Bei Fragen können sie die Hilfe der Lehrkraft in Anspruch nehmen. Hierbei fungieren die Lehrkräfte als Lernberater*innen. Auch in der Lernzeit am Nachmittag wird weiter an den Lernplanern gearbeitet.

 

Das Eigenverantwortliche Arbeiten hat auch Auswirkungen auf die Gestaltung des Klassenraums. Die gestaltete Mitte spielt eine besondere Rolle für Unterrichtsgespräche. Sie bricht alte lehrerzentrierte Strukturen auf. Die Schülertische sind so ausgerichtet, dass im Sinne einer konzentrationsfördernden Lernumgebung jedes Kind indivuduell an seinem Lernplaner arbeiten kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Grundschule Alt-Merkstein - aktualisiert 18.10.2021