Konzept

Zwischen dem „Verein betreute Schulen e.V.“ als Träger, der Stadt Herzogenrath als Schulträger und der Schule wird für jedes Schuljahr ein Kooperationsvertrag abgeschlossen, in dem Aufgaben, Verpflichtungen und Rechte festgeschrieben werden.

Die Schule arbeitet im „Qualitätszirkel OGS“ sowie an dem „Runden Tisch OGS“ und im „Dialogforum OGS“ mit dem Schulträger, dem Jugendamt, allen Grundschulen der Stadt Herzogenrath und den OGS-Trägern kontinuierlich an der Weiterentwicklung der OGS.

 


Ziele der OGS

Die OGS unterstützt den schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrag, indem sie

  • den Kindern entwicklungsnotwendige Erfahrungen vermittelt,
  • zu einer Verbesserung der Lerneffektivität beiträgt,
  • mittel- und langfristig zu einem erweiterten Verständnis von schulischem Leben und Lernen beiträgt und
  • Familien unterstützt und entlastet.

Konkrete Anknüpfungspunkte an das Schulprogramm sind:

  • die Umsetzung und Erweiterung des Bildungs- und Erziehungsauftrages
  • soziales Lernen und eigenverantwortliches Handeln
  • individuelles Fördern und Fordern
  • den Unterricht ergänzende Erfahrungen im Bereich des kulturellen Lernens
  • zusätzliche musisch-kreative Aktivitäten
  • Bewegungsmöglichkeiten
  • Gesundheitserziehung und gesunde Ernährung

Konkret verbinden wir mit der OGS folgende Ziele:

  • Erweiterung und Entzerrung der schulischen Lernzeit
  • Rhythmisierung schulischer Lernzeiten durch größere Flexibilität bei der Variierung des Anspannungsniveaus, der Intensität des Lernens und der Lern- und Handlungsformen
  • mehr Bewegungs-, Entspannungs- und Stilleerfahrungen in der Schule
  • Verstärkung der Selbsttätigkeit und der Eigenverantwortung der Kinder in der Schule
  • Förderung der Bereitschaft zur Eigeninitiative und zu selbstmotiviertem Lernen
  • Verbesserung des sozial-emotionalen und sinnlich-ästhetischen Wohlbefindens in der Schule
  • Verstärkung individueller und kleingruppenbezogener Förderangebote sowohl für leistungsschwache als auch für leistungsstarke Schüler

 

Räume
Für die OGS steht folgendes Raumangebot zur Verfügung:

  • Mensa mit 27 Sitzplätzen und Küche
  • 2 Gruppenräume im Altbau
  • 2 Gruppenräume in Mobilklassen (unterer Schulhof)
  • 1 Gruppenraum für die HTB
  • während der Lernzeiten alle Klassenräume

Die OGS - Räume sind jeweils den Jahrgängen 1,2 sowie 3,4 zugeordnet:

Jahrgänge 1,2: Hofklassen

Jahrgänge 3,4: Betreuungsräume Altbau

 

 

OGS und „Affenbande“ (HTB)

Die Kinder beider Maßnahmen werden vom gleichen Team betreut. Sie benutzen auch die gleichen Räumlichkeiten. Die OGS umfasst täglich die Zeit von 7.45 Uhr bis 16.30 Uhr.

Die Kinder der „Affenbande“ (HTB) werden bis 13.15 Uhr betreut.

Nachmittags stehen keine Schülerlotsen mehr zur Verfügung. Die Eltern werden darauf aufmerksam gemacht und besprechen mit ihren Kindern das richtige Verhalten auf dem Heimweg.


 

Mittagessen

Alle OGS - Kinder nehmen an einem offenem, gemeinsamen Mittagessen teil. Das Essen wird angeliefert.

 


Lernzeiten/ Hausaufgaben

Die Hausaufgabenbetreuung findet zu gestaffelten Zeiten in allen Räumen der Schule statt. Die Kinder sind in Kleingruppen aufgeteilt und haben eine feste Bezugsperson. Das OGS - Team und die Klassenlehrerinnen besprechen Art und Umfang der Hausaufgaben und beraten sich bei Problemen.

 

Kursprogramm

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Grundschule Alt-Merkstein - aktualisiert 16.09.2020