Startseite / Aktuelles

MINT-Woche

 

MINT ist eigentlich die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik.

In der Woche vom 15. - 20. Mai standen diese Buchstaben aber auch für munter, interessiert, neugierig und talentiert, denn so zeigten sich unsere Kinder bei den vielen Aktivitäten in der bereits 3. MINT-Woche unserer Schule.

Aus den Klassen wurden sechs Gruppen mit Kindern der Klassen 1 und 2 und fünf Gruppen mit Kindern der Klassen 3 und 4 gebildet, die sich in den Klassenräumen mit zahlreichen vom Kollegium aufgebauten Experimenten beschäftigten und mathematische Knobelaufgaben lösten.

Am Exploregiomobil auf dem Schulhof und durch die AWA gab es weitere Forscherangebote. Außerschulische Lernorte waren wieder das Continium in Kerkrade und das Energeticon in Alsdorf, neu war ein Angebot aus dem Bereich Informatik in der RWTH Aachen.

Am sehr gut besuchten Präsentationstag zum Abschluss der MINT-Woche führten die Kinder am Samstag ihren Eltern und allen sonstigen interessierten Besuchern stolz vor, was sie in der Woche gelernt hatten.

(05/2017)

 

 

Informatik an Grundschulen

 

In diesem Schuljahr erproben landesweit 22 Grundschulen die von den Universitäten Aachen, Wuppertal und Paderborn im Auftrag des Schulministeriums entwickelten Module des Kurses IaG (Informatik an Grundschulen).

Dieser Kurs, der in den dritten Klassen unterrichtet wird, besteht aus den Modulen "Digitale Welt" (RWTH Aachen), "Das kannst du nicht lesen - Kryptologie" (Bergische Universität Wuppertal) und "Wie funktioniert der Roboter?" (Universität Paderborn).

Kurz vor den Osterferien haben unsere Drittklässler das erste Modul "Digitale Welt" erfolgreich abgeschlossen. Mit großem Interesse erwarben die Kinder die in der Informatik erforderlichen digitalen Grundkenntnisse und machten sich mit Binärdarstellungen von Zahlen und Buchstaben vertraut, indem sie diese selbst beim Codieren und Decodieren ausprobierten, unter anderem auf ihren eigenen Paper-Laptops.

Nun freuen sich die Kinder schon auf das nächste Modul. Im Mai geht es dann um Robotik und das wird sicher auch spannend.

 

http://schuelerlabor.informatik.rwth-aachen.de

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/schulsystem/Unterricht/Lernbereiche-und-Faecher/MINT/Informatik-an-Grundschulen/index.html

 

(04/2017)

 

 

Lesewoche 2017

 

Auch in der diesjährigen Lesewoche konnten die Kinder sich wieder aus zahlreichen Vorleseangeboten des Kollegiums, vieler Mütter und erstmals sogar von einem Vater ein eigenes Programm zusammenstellen: eine lit.ALT-MERKSTEIN sozusagen.

Lustige, spannende, abenteuerliche Bücher und wie immer auch ein englisches Kinderbuch standen zur Auswahl.

 

 

 

Lesepaten der Stadtbücherei Herzogenrath besuchten am vierten Tag der Lesewoche alle vier Jahrgangsstufen und bereicherten so das Angebot an Vorlesestunden.

Zusätzlich gab es in verschiedenen Klassen weitere Leseaktivitäten rund um das Buch. Die Viertklässler zum Beispiel gestalteten informative Plakate zu ihren Lieblingsbüchern. Wie auf dem Foto zu sehen ist, wurden diese von den Drittklässlern interessiert gelesen.

Und dass in den anstehenden Osterferien viele Kinder wieder mindestens ein Buch lesen werden, ist doch selbstverständlich!

 

(04/2017)

Vorlesewettbewerb

 

Kurz vor der Lesewoche ermittelten die Kinder der 3. Schuljahre jeweils die drei besten Vorleser ihrer Klassen. Dafür hatten sie sich gut vorbereitet und zu Hause einen dreiminütigen Text aus ihrem Lieblingsbuch vorbereitet. Auch ein unbekannter Text musste flüssig und gut betont vorgetragen werden und schließlich stand die Entscheidung fest: Mia, Leni und Timo aus der 3a und Emily, Lina und Jayson aus der 3b waren die Klassensieger.

Ein paar Tage später ging es dann in die nächste Runde. Die sechs Kinder traten mit spannenden oder auch witzigen Texten gegeneinander an und lasen in der Bücherei vor einer Jury.

 

 

Schulsiegerin wurde Lina aus der 3b (oben,Mitte), die nun am 1. April für unsere Schule in der

Stadtbücherei beim Vorlesewettbewerb aller Herzogenrather Grundschulen antreten wird.

 

(03/2017)

 

 

 

 

 

Mozart-Konzert begeistert Kinder

 

Richtig cool fand Florian das WDR Kinderkonzert „Dackel trifft Mozart“, das in der zweiten Märzwoche im Forum der Europaschule Herzogenrath stattfand. Und mit dieser Meinung war er nicht alleine.

Timo zum Beispiel fand die von den vier Musikerinnen des WDR – Sinfonieorchesters vorgetragene „Kleine Nachtmusik“ schöner als auf CD, weil sie live gespielt wurde und er sehen konnte, wie diese Komposition von Wolfgang Amadeus Mozart von den Streicherinnen gespielt wurde.

 

 

Zwischen den Musikstücken gab es fünf eingespielte Video-Botschaften des Dackels, der leider nicht persönlich kommen konnte, da er zu beschäftigt damit ist, alles Wissenswerte über Mozart zusammenzutragen.

 

Ein Höhepunkt des Konzertes war passend zum Frühlingsbeginn das Lied „Komm lieber Mai und mache“, das alle Kinder gemeinsam sangen und dabei vom Streichquartett begleitet wurden.

 

Für das Singen und aufmerksame Zuhören bekamen die Kinder von den Musikerinnnen nach dem letzten Stück ein großes Lob. Ihnen hatte das Konzert ebenfalls viel Spaß gemacht und sie fanden es auch richtig cool.

(03/2017)

Fußballteam wird Stadtmeister der Grundschulen

 

 

Erst im Finale des diesjährigen EURODE-Cups, den wie jedes Jahr die Gesamtschule Kohlscheid ausrichtete, musste sich unser Team mit 2:3 gegen das Team der GGS Linden-Neusen knapp geschlagen geben. Alle Vorrundenspiele und das Halbfinale hatte die von Max Vater gecoachte Mannschaft überzeugend und deutlich gewonnen.

 

Als bestplatziertes Team der Grundschulen der Stadt Herzogenrath sind unsere Jungs nun für die Fußballmeisterschaft der Grundschulen der Städteregion Aachen am 30. Mai qualifiziert und das heißt mal wieder:

Auf zum TIVOLI!

(03/2017)

Duo Topolino nimmt Publikum mit auf die Straße der Farben

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums unseres Chors lud unser Förderverein in der ersten Märzwoche zu einem besonderen Konzert in den Pfarrsaal der Pfarre St. Willibrord ein. Norbert Scholly ( http://norbertscholly.de) und Nina Leonards (http://www.nina-leonards.com) spielten als Duo Topolino ihr Programm „La strada dei colori“.

Nina Leonards führte in die einzelnen Stücke aus aller Welt ein. Ihre Geige spielte sie ebenso bravourös wie der Kölner Jazzgitarrist Norbert Scholly seine Gitarre und sang darüber hinaus auch noch einige Stücke in den Sprachen der entsprechenden Herkunftsländer.

Für ihren virtuosen Vortrag wurden die beiden Musiker am Schluss mit Standing Ovations belohnt.

Der Erlös dieses Konzertes kommt dem nächsten Chorprojekt zugute. Vielen Dank, Duo Topolino!

(03/2017)

Angebot vom Science College Overbach

 

Es geht mit großen Schritten auf die Osterferien zu. Auch in diesem Jahr bietet das Science College Overbach in Jülich-Barmen Kindern Gelegenheit, in zwei Workshops interessante Phänomene aus den Naturwissenschaften zu entdecken und erste Erfahrungen im Schülerlabor zu erlangen.

Die beiden zweitägigen Workshops "Expedition Mars" und "Expedition Biber" richten sich an motivierte Kinder im Alter von 6 - 8 Jahren.

Die Anmeldung erfolgt online über www.letsdoscience.de .

 

 

 

Ein musikalischer Frühling mit Duo Topolino und WDR-Ensemble

 

Im März veranstalten wir anlässlich des 10-jährigen Jubiläums unseres Schulchors zwei besondere Konzerte, eines für Eltern, Kollegium und Freunde unserer Schule und eins für unsere Schulkinder.

Am Montag, den 6. März lädt der Förderverein um 20.00 Uhr zu einem Konzert mit Nina Leonards und Norbert Scholly ein. Als Duo Topolino werden sie ihr Programm „La strada dei colori – Die Straße der Farben“ spielen und ihr Publikum mitnehmen auf eine musikalische Weltreise.

 

Ein Teil der Einnahmen dieses Konzertes wird dem Chor für die Produktion des nunmehr schon achten Musicals in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien zur Verfügung gestellt.

Zehn Tage später haben wir dann für alle Schulkinder Musiker des WDR-Sinfonieorchesters zu Gast. Am 15. März werden sie um 12.00 Uhr im Forum der Europaschule das Kinderkonzert „Dackl trifft Mozart“ auf die Bühne bringen.

Das Ensemble des WDR Sinfonieorchesters wird live einige Mozart - Kompositionen, unter anderem „Die kleine Nachtmusik“ spielen, seine Instrumente vorstellen und gemeinsam mit den Kindern und mit Unterstützung unseres Chors Mozarts Frühlingslied „Komm, lieber Mai “ aufführen.

Wir freuen uns sehr auf beide Veranstaltungen.

(02/2017)

                                     Karneval                   

                                 Meerste Alaaf !                              

 

 

Bunt kostümiert erschienen am Donnerstag alle Kinder und das Kollegium in der Schule. Neben Indianern, Feen, Prinzessinnen, Clowns und Piraten gab es Hasen, Bären, Marienkäfer, Tiger und zahlreiche andere tolle, fantasievolle Verkleidungen. In allen Klassen wurde von 9.00 bis 11.11 Uhr fröhlich gefeiert. Zum Abschluss gab es dann auch in diesem Jahr die Polonaise durch das Schulgebäude und über den Schulhof.

 

(02/2017)

Aus eins wird zwei

 

Schon seit einiger Zeit haben wir überlegt, wie wir Platz für die Arbeit in kleinen Fördergruppen schaffen können. Mit einer Umgestaltung unserer bisherigen Schülerbücherei haben wir eine Lösung gefunden.

 

Durch Reduzierung des Buchbestandes und Umstellen der Regale, die nun teilweise als Raumteiler dienen, ist im hinteren Bereich ein Mini-Klassenraum für Fördergruppen entstanden.

DIe Kinder haben diese Änderung positiv aufgenommen und freuen sich über "ihre neue Klasse".

(02/2017)

 

 

 

 

 

Schulkinder freuen sich auf Brezelgang

Mit lautem Tschingderassabum gingen die Schützen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Merkstein mit hunderten von Brezeln behängt durch das dichtgedrängte Spalier der Kinder im Sommerweg.

Wie jedes Jahr fand der traditionelle Brezelgang am Montag nach dem Patronatsfest der Schützen im Januar statt.

Und am Ende des Sommerwegs waren dann von den Brezeln zur großen Freude der Kinder nicht mehr viele übrig, wurden sie doch von den Schützen wieder reichlich beschenkt.

https://www.schuetzen1633.de/2012/06/hallo-welt/

(01/2017)

 

Informatik-Biber 2016

 

 

Verschiedene bundesweite Informatikwettbewerbe sollen bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für Informatik wecken und Begabungen aufspüren und fördern.

Beim Wettbewerb "Informatik-Biber" konnten nach rund zehn Biber-Jahren im November 2016 erstmalig auch Grundschüler der Klassen 3 und 4 mitmachen!

20 Kinder der Klassen 3a und 3b haben am Wettbewerb teilgenommen. Die Aufgaben erforderten strukturiertes logisches Denken und vermittelten Informatik als spannenden Fachbereich mit konkretem Bezug zum Alltag.

Vor den Weihnachtsferien nahmen die Teilnehmer stolz ihre Urkunden und Preise entgegen.

(12/2016)

Die Großen mit den Kleinen - MINT-Tag am Carolus-Magnus-Gymnasium Übach Palenberg (09/2016)

 

 

 

Erneute Auszeichnung als mint-freundliche Schule

Im September wurde unsere Schule in Dortmund erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Grundlage hierfür war ein erweitertes schulisches Konzept mit Aktivitäten in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik.

Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung und unsere dritte MINT-Woche im Mai 2017.

 

 

Besucher seit 01.01.2017

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Grundschule Alt-Merkstein - aktualisiert 21.05.2017