Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

(Informationen zu Aktivitäten und Ereignissen im Schuljahr 2016 - 17 finden Sie im Archiv.)

 

 

 

Schuljahr 2017 - 18

 

 

Viertklässler sind nun Bus-Experten

 

Alle Viertklässler nahmen in der 2. Oktoberwoche am Workshop „Bus-Einsteiger“ teil. Durchgeführt wurde dieses Projekt vom TPZ (Theaterpädagogisches Zentrum) des DasDa-Theaters. Anhand einiger Originalteile, die in jedem Bus zu entdecken sind, lernten die Kinder Wichtiges über das richtige und sichere Verhalten im Bus. So wurde u.a. das richtige Stehen und Festhalten sowie das korrekte und höfliche Verhalten beim Ein- und Aussteigen in Gesprächen und Spielsituationen angesprochen.

Besonderen Spaß machte allen ein Rollenspiel, bei dem Emily als Busfahrerin den imaginären Bus durch den Straßenverkehr lenken sollte. Dabei durften ihre Mitschüler im Hintergrund einmal so richtig laut sein, um zu zeigen, wie schwierig es für den Busfahrer ist, sich trotz einer großen Geräuschkulisse auf den Straßenverkehr zu konzentrieren.

Zum Schluss gab es für alle Kinder einen Pass , der sie nun als Bus-Experten ausweist.

 

 

Mit dem Piratenpapagei auf der Suche nach dem Schatz

Zum Abschluss des Informatik-Moduls Robotik besuchten die Viertklässler in der ersten Woche nach den Ferien die Infosphere der RWTH Aachen, die ihnen seit der MINT-Woche im Mai 2017 bereits bekannt ist.

Programmierschritte, die die Schülerinnen und Schüler im Unterricht „trocken“ per Hand verschriftlicht hatten, führten sie hier unter sachkundiger und geschickter Anleitung von vier Informatik-Studenten mit dem Programm SNAP jeweils zu zweit an einem Laptop durch und meisterten dabei sehr anspruchsvolle Aufgaben mit immer größeren Schwierigkeitsgraden, zum Beispiel auf der Schatzsuche mit dem Piratenpapagei.

Das dritte und letzte Modul Kryptologie steht nun im Oktober auf dem Programm und die Kinder sind schon sehr gespannt darauf.

(09/2017)

 

 

 

Mit Schwung hinein ins erste Schuljahr

 

 

Nach der ökumenischen Einschulungsfeier in der Pfarrkirche St. Willibrord wurden die Schulneulinge vom Schulleiter und ihren Mitschülern auf dem Schulhof begrüßt.

Allen Wetterprognosen zum Trotz blieb es trocken und 57 Schulneulinge folgten gespannt und ein bisschen aufgeregt den Darbietungen des Chors, der das Lied „Kunterbunt“ aus dem gleichnamigen Musical vortrug, dem Piratentanz der Zweitklässler sowie dem Lied von den Quadratzahlen, das die Drittklässler vortrugen und so die Schulneulinge ein wenig auf das Fach Mathematik einstimmten.

Auf die Frage, was sie denn in der Schule alles lernen wollten, antworteten einige Erstklässler unter anderem lesen, schreiben, rechnen und konnten es kaum erwarten, mit ihren Klassenlehrerinnen Nina Kleynen und Katja Thöneböhn für ihre allererste Schulstunde in die beiden Klassenräume zu gehen. Winkend verabschiedeten sie sich von den Eltern und kamen nach 45 Minuten gut gelaunt auf den oberen Schulhof, wo die ersten Klassenfotos gemacht wurden.

(08/2017)

Druckversion Druckversion | Sitemap
Grundschule Alt-Merkstein - aktualisiert 12.10.2017